Literaturdaten

Literaturdaten

Lassen Sie sich die Daten der Veröffentlichungen auf jeweils einer Karte anzeigen, indem Sie auf das Symbol >> nach dem Zitat klicken.

Arbeitsgemeinschaft "Flechtenflora Augsburg" (1996): Flechtenflora von Augsburg und Umgebung. - Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 97-113 (10 Datensätze) >>

Arbeitsgemeinschaft Flechtenflora Augsburg (1996): Flechtenflora von Augsburg und Umgebung. - Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 97-113 (723 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 231-242. (61 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 250-258. (30 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 305-324. (98 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 329-337. (36 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 473-486. (56 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 500-508. (54 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 81-95. (35 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 97-110. (79 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränksichen Jura. Flora 41: 691-702. (26 Datensätze) >>

Arnold, F. (1859): Die Lichenen des fränkischen Jura. (Nachträge und Berichtigungen). Flora 42: 145-156. (12 Datensätze) >>

Arnold, F. (1860): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 43: 66-80. (29 Datensätze) >>

Arnold, F. (1861): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 44: 241-250. (62 Datensätze) >>

Arnold, F. (1861): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 44: 257-268. (36 Datensätze) >>

Arnold, F. (1862): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 45: 305-313. (34 Datensätze) >>

Arnold, F. (1862): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 45: 380-384. (27 Datensätze) >>

Arnold, F. (1862): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 45: 385-396. (43 Datensätze) >>

Arnold, F. (1863): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 46: 588-592. (3 Datensätze) >>

Arnold, F. (1863): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 46: 601-604. (6 Datensätze) >>

Arnold, F. (1864): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 47: 593-599. (14 Datensätze) >>

Arnold, F. (1865): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 48: 596-599. (5 Datensätze) >>

Arnold, F. (1866): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 49: 529-533. (8 Datensätze) >>

Arnold, F. (1867): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 50: 561-564. (1 Datensätze) >>

Arnold, F. (1868): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 51: 520-524. (2 Datensätze) >>

Arnold, F. (1869): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 52: 513-516. (3 Datensätze) >>

Arnold, F. (1871): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 54: 482-490. (13 Datensätze) >>

Arnold, F. (1872): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 55: 569-573. (10 Datensätze) >>

Arnold, F. (1873): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 56: 526-528. (3 Datensätze) >>

Arnold, F. (1874): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 57: 569-570. (2 Datensätze) >>

Arnold, F. (1875): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 58: 524-528. (19 Datensätze) >>

Arnold, F. (1876): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 59: 564-567. (12 Datensätze) >>

Arnold, F. (1877): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 60: 575-576. (2 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 145-173. (72 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 227-258. (73 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 307-338. (147 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 403-434. (166 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 549-596. (228 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 645-664. (56 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 65-96. (142 Datensätze) >>

Arnold, F. (1885): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 68: 143-176. (161 Datensätze) >>

Arnold, F. (1885): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 68: 211-246. (72 Datensätze) >>

Arnold, F. (1885): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 68: 49-80. (81 Datensätze) >>

Arnold, F. (1890): Die Lichenen des fränkischen Jura. Denkschr. Kgl. Bayr. Bot. Ges. Regensburg 6: 1-61. (121 Datensätze) >>

Behr, O. (1954): Die Flechtenflora des Odenwaldes. Nachr. Naturwiss. Mus. Stadt Aschaffenburg 44: 1–139. (90 Datensätze) >>

Behr, O. (1954): Die Flechtenflora des Odenwalds. Nachr. naturwiss. Mus. Aschaffenb. 44: 1-139. (8 Datensätze) >>

Behr, O. (1957): Die Flechten des Spessarts - I. Teil. Nachr. naturwiss. Mus. Aschaffenb. 55: 1-80 (41 Datensätze) >>

Behr, O. (1957): Die Flechten des Spessarts - II. Teil. Nachr. naturwiss. Mus. Aschaffenb. 56:1-86 (299 Datensätze) >>

Behr, O. (1957): Die Flechten des Spessarts - III. Teil. Nachr. naturwiss. Mus. Aschaffenb. 57:1-74 (182 Datensätze) >>

Berger, F. (2003): Die Flechtenflora des NSG Halser Ilzschleifen bei Passau (Bayern) - Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 64: 463-473. (249 Datensätze) >>

Brackel, W. v. (2006): Epiphytische Flechten in den Tannenwäldern am Taubenberg.- Waldökologie online 3: 31-41. (167 Datensätze) >>

Brackel, W. v. (2007): Zur Flechtenflora der Serpentinitfelsen in Nordostbayern. – Hoppea 68: 253–268. (28 Datensätze) >>

Britzelmayr, M. (1898): Die Lichenen der Flora von Augsburg. – Ber. Naturw. Ver. Schwaben 33: 205–240. (7 Datensätze) >>

Britzelmayr, M. (1900): Die Lichenen der Allgäuer Alpen. – Ber. Naturwiss. Ver. Schw. 34: 71–139. (14 Datensätze) >>

Britzelmayr, M. (1906): Über Cladonia rangiferina Hoffm. und bacillaris Ach. – Beih. Bot. Centralbl. 20 (2)140–150. (8 Datensätze) >>

Britzelmayr, M. (1908): Deutsche Lichenes exsiccati in Wort und Bild. Teil III. – Ber. naturwiss. Ver. Schwaben Neuburg 38: 1–67. (6 Datensätze) >>

Cezanne, R., Eichler, M., Hohmann, M.-L. & Wirth, V. (2008): Die Flechten des Odenwaldes. – Andrias 17: 1–519. (6 Datensätze) >>

Diederich, P. (1996): The lichenicolous Heterobasidiomycetes. – Bibl. Lichenol. 61: 1–198. (3 Datensätze) >>

Diederich, P., Braun, U., Heuchert, B. & Ertz, D. 2010. Four new lichen-associated Trimmatostroma species (hyphomycetes): – Bull. Soc. nat. luxemb. 111: 47–55. (1 Datensätze) >>

Dunk, K. c. d. & Brackel, W. v. (1996): Nachweise von Moos- und Flechtenvorkommen im Schwarzachtal, Nürnberger Land. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 213–218. (1 Datensätze) >>

Dunk, K. v. d. & Brackel, W. v. (1996): Nachweise von Moos- und Flechtenvorkommen im Schwarzachtal, Nünberger Land.– Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 213–218, München. (1 Datensätze) >>

Döbbeler, P. (1978): Moosbewohnende Ascomyceten I. Die pyrenocarpen, den Gametophyten besiedelnden Arten. – Mitt. Bot. Staatssamml. München 14: 1–360. (4 Datensätze) >>

Dürhammer, O. (2003): Die Flechtenflora von Regensburg. Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 64: 5-461. (16569 Datensätze) >>

Eichler, M. & Cezanne, R. (2003:) Fundmeldungen. – Akt. Lichenol. Mitt. N. F. 10: 36–37. (1 Datensätze) >>

Gauckler, K. (1954): Serpentinvegetation in Nordbayern. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 30: 19-26. (3 Datensätze) >>

Gauckler, K. (1972): Einstrahlungen der Alpenpflanzen im Bayerischen Wald on Oberpfälzer Wald. Jahrb. Schutz Alpenpfl. u. -tiere 37: 25–41 (1 Datensätze) >>

Glonner, F. & Türk, R. (1999): Flechtengesellschaften im Nationalpark Berchtesgaden. – Nationalpark Berchtesgaden, Forschungsber. 41: 1–127. (4 Datensätze) >>

Grube, M. & Hafellner, J. (1990): Studien an flechtenbewohnenden Pilzen der Sammelgattung Didymella (Ascomycetes, Dothideales): – Nova Hedwigia 51: 283–360. (1 Datensätze) >>

HERTEL, E., A. Bolze, J. Bradtka, J. Guest & W. Wurzel (2017): Beitrag zu den Flechtenbiota Oberfrankens und angrenzender Gebiete. GRIN Verlag, München, 268 S. (434 Datensätze) >>

Hafellner, J. (1979): Karschia – Revision einer Sammelgattung an der Grenze von lichenisierten und nicht-lichenisierten Ascomyceten. – Nova Hedwigia Beih. 62: 1–248. (10 Datensätze) >>

Hafellner, J. (2012): Caloplaca erodens und Protoblastenia szaferi erstmals in Deutschland nachgewiesen. Herzogia 25 (1): 109–111. (22 Datensätze) >>

Hepp, P. (1824): Lichenen-Flora von Würzburg. – Mainz, 106 S. (3 Datensätze) >>

Hertel, H., Schwaiger, J. & B. Vorwerk (2000): Die Flechtenflora der Staatsforste am Südrand Münchens, einst und jetzt. - Hoppea, Denkschr. Regenb. Bot. Ges. 61, Bresinsky-Festschrift: 445-524. (1927 Datensätze) >>

Hierlmeier, R. (1998): Waldgesellschaften im Gebiet zwischen Falkenstein und Rachel im Nationalpark Bayerischer Wald. – Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 60: 277–369 (1 Datensätze) >>

Hilitzer, A. (1929): Addenda ad lichenographiam Bohemiae. Series III. – Acta Bot. Bohem. 8: 104–118. (1 Datensätze) >>

Hillmann, J. (1931): Beiträge zur Flechtenflora Bayerns I. – Kryptog. Forsch. II/2: 225–239. (4 Datensätze) >>

Hillmann, J. (1937): Beiträge zur Flechtenflora Bayerns II. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 2(2):120–135. (4 Datensätze) >>

Kaiser, E. (1950): Die Steppenheiden des mainfränkischen Wellenkalkes zwischen Würzburg und dem Spessart. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 28: 125–180. (3 Datensätze) >>

Klement, O. (1950): Zur Flechtenvegetation der Oberpfalz. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 28: 250–275. (10 Datensätze) >>

Krempelhuber, A. v. (1861): Lichenen-Flora Bayerns. Denkschriften K. bayr. Bot. Ges. Regensburg 4/2: 1-317. (1101 Datensätze) >>

Lutz, J. L. (1950): Über den Gesellschaftsanschluss oberpfälzischer Kiefernstandorte. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 28: 64–125. (31 Datensätze) >>

Lutz, J. L. (1956): Spirkenmoore in Bayern. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 31: 58–69. (13 Datensätze) >>

Mohr, G. (2002): Die Flora und Vegetation der "Filze und Hochschachten" im Nationalpark Bayerischer Wald. – Hoppea 63: 363–476. (2 Datensätze) >>

Neuwirth, G., Breuss, O., Hammerl, R. (2006): Beitrag zur Flechtenflora des Nationalparks Bayerischer Wald. Buchberger Leite. - Österr. Z. Pilzk. 15: 105-120. (206 Datensätze) >>

Pallas, J., Bültmann, H. & Scheuerer, M. (1996): Cladonia stygia (Fr.) Ruoss und Cladonia stellaris (Opitz) Pouzar & Vězda in der Oberpfalz. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 314–315. (9 Datensätze) >>

Philippi, G. (1986): Die Moosvegetation auf Buntsandsteinblöcken im östlichen Odenwald und südlichen Spessart. Carolinea 44: 67–86. (2 Datensätze) >>

Philippi, G. (1993): Epiphytische Moosvegetation des südlichen Spessarts, des östlichen Odenwaldes und des angrenzenden Baulandes. Carolinea 51: 53–74. (3 Datensätze) >>

Printzen, C., Halda, J., Palice, Z.& Tønsberg, T. (2002): New and interesting lichen records from old-growth forest stands in the German National Park Bayerischer Wald. ─ Nova Hedwigia 74: 25–49. (3 Datensätze) >>

Rambold, G. & Triebel, D. (1990): Gelatinopsis, Geltingia and Phaeopyxis: three helotialean genera with lichenicolous species. – Notes Roy. Bot. Gard. Edinburgh 46(3): 375–389. (4 Datensätze) >>

Rehm, H. (1863): Beiträge zur Flechtenflora des Allgäu. ─ Ber. Naturhist. Ver. Augsburg 16: 85–128. (3 Datensätze) >>

Rehm, H. (1863): Beiträge zur Flechtenflora des Allgäu. ─ Ber. d. Naturwiss. Ver. f. Schw. 16: 85–128. (6 Datensätze) >>

Rehm, H. (1905): Die Flechten (Lichenes) des mittelfränkischen Keupergebietes. ─ Denkschr. d. Kgl. botanischen Ges. in Regensburg 9 (N.F. 3): 1–59. (7 Datensätze) >>

Roux, C. & Gueidan, C. (2002): Flore et végétation des lichens et champignons lichénicoles non lichénisés du massif de la Sainte-Baume (Var, Provence, France): – Bulletin de la Société Linnéenne de Provence 53: 123-150. (8 Datensätze) >>

Roux, C. & Triebel, D. (1994): Révision des espéces de Stigmidium et de Sphaerellothecium (champignons lichénicoles non lichénisés, Ascomycetes) correspondant a Pharcidia epicymatia sensu Keissler ou à Stigmidium schaereri auct. – Bull. Soc. Linn. Provence 45: 451–542. (12 Datensätze) >>

Scheuerer, M. (1991): Flora und Vegetation des Naturschutzgebietes "Kleiner Arbersee" im Hinteren Bayerischen Wald. – Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 50: 233–286. (2 Datensätze) >>

Scheuerer, M. (1993): Cladonia stellaris am Bayerischen Pfahl - ein Beitrag zur Kenntnis autochthoner Kiefernwälder. ─ Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 54: 565–573. (5 Datensätze) >>

Schindler, H. (1997): Die höheren Flechten des Nordschwarzwaldes. 10. Die Verbreitung von Parmelia submontana, ihr weiteres Vorkommen im übrigen Deutschland und Nachtrag zu Lobaria. Carolinea 55: 13–21. (1 Datensätze) >>

Scholz, P. (2006) Flechten im Erweiterungsbereich des Münchner Flughafens. – In: Flughafen München. Planfeststellungsverfahren 3. Start- und Landebahn. Bestandsaufnahme Vegetation und Flora, Anhang 1: 1–30. (1 Datensätze) >>

Scholz, P. (2006): Flechten im Erweiterungsbereich des Münchner Flughafens. – In: Flughafen München. Planfeststellungsverfahren 3. Start- und Landebahn. Bestandsaufnahme Vegetation und Flora, Anhang 1: 1–30. (2 Datensätze) >>

Schultz, M., Wirth, V., Feuerer, T. (2007): Erstfunde von Flechten und lichenicolen Pilzen in Deutschland. – Herzogia 20: 329-334. (1 Datensätze) >>

Straußberger, R. (1999): Untersuchungen zur Entwicklung bayerischer Kiefern-Naturwaldreservate auf nährstoffarmen Standorten. – Naturwaldreservate in Bayern 4: 1–180. (19 Datensätze) >>

Sérusiaux, E., Diederich, P., Ertz, D. & Boom, P. P. G. Van den (2003): New or interesting lichens and lichenicolous fungi from Belgum, Luxembourg and Northern France. IX. – Lejeunia N.S. 173: 1–48. (1 Datensätze) >>

Triebel, D. & Scholz, P. (2001): Lichenicolous fungi from Bavaria as represented in the Botanische Staatssammlung München. – Sendtnera 7: 211–231 (168 Datensätze) >>

Triebel, D. (1989): Lecideicole Ascomyceten. Eine Revision der obligat lichenicolen Ascomyceten auf lecideoiden Flechten. – Biblioth. Lichenol. 35: 1–278. (57 Datensätze) >>

Triebel, D. (2007): The collection of lichenicolous fungi at the Botanische Staatssammlung München. – http://www.botanischestaatssammlung.de/DatabaseClients/BSMlichfungicoll (3 Datensätze) >>

Triebel, D., Wedin, M. & Rambold, G. (1997): The genus Scutula (lichenicolous ascomycetes, Lecanorales): species on the Peltigera canina and P. horizontalis groups. – Symb. Bot. Ups. 32(1): 323–337. (11 Datensätze) >>

Türk, R. & Wunder, H. (1994): Erd- und Bodenmoose bewohnende Flechten im Biospärenreservat Berchtesgaden. Ber. Bayer. Bot Ges. 64: 135-146. (38 Datensätze) >>

Türk, R. & Wunder, H. (1999): Die Flechten des Nationalparks Berchtesgaden und angrenzender Gebiete. – Nationalpark Berchtesgaden, Forschungsber. 42: 1–131. (6 Datensätze) >>

Türk, W. (1994): Das "Höllental" im Frankenwald – Flora und Vegetation eines floristisch bemerkenswerten Mittelgebirgstales. – Tüxenia 14: 17–52. (4 Datensätze) >>

Ullepitsch, J. (1882): Der Dreisesselberg. – Österr. Bot. Zeitschr. 32: 225–229. (1 Datensätze) >>

Vouaux, A. (1914): Synopsis des champignons parasites des lichens. – Bull. Soc. mycol. France 30: 135–198, 281–329. (1 Datensätze) >>

Wedin, M., Ihlen, P. G. & Triebel, D. (2007): Scutula tuberculosa, the correct name of the Scutula growing on Solorina spp., with a key to Scutula s. str. in the Northern Hemisphere. – Lichenologist 39(4): 329–333. (1 Datensätze) >>

Wirth, V. & Hertel, E. (2007): Beitrag zur Kenntnis der Flechtenbiota des Fichtelgebirges. – Carolinea 65: 105–161. (72 Datensätze) >>

Wirth, V. (1972): Die Silikatflechten-Gemeinschaften im außeralpinen Zentraleuropa. Diss. Bot. 17: 1-325. (292 Datensätze) >>

Wurzel, W. (2009): Neue Funde seltener Moos- und Flechtenarten im nordöstlichen Bayern - Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 70 : 161-174. (4 Datensätze) >>

Zeidler, H. & Straub, R. (1967): Waldgesellschaften mit Kiefer in der hpnV des mittleren Maingebietes. – Mitt. flor.-soz. Arbeitsgem. NF 11/12: 88–126. (44 Datensätze) >>